Presse

Auf dieser Seite findest du Presseinformationen zu RapSubjekt


Erzgebirgsblick / Aue / 02.07.2008

Lohn der Mühe- eine tolle Premiere


In Bad Schlema: Tanzschul-Spektakel aus Licht, Tanz und Gesang

Lohn der Mühe: Eine tolle Premiere

Bad Schlema (rw). Bunte Kostüme, beeindruckende Tanzchoreographien, Sängerinnen, die mit Beats und heissen Rhythmen, aber auch mit gefühlvollen Balladen begeistern. Das alles und noch viel mehr steckt in der neuen Show der Tanzschule "Karo Dancers". Nach gut einem Jahr schweißtreibender Vorbereitung feierte "dance`N`grooves" am Sonntag im Kulturhaus "Aktivist" Premiere. Das Besondere: "Es sind diesmal Sänger in die Show integriert und es tanzen verschiedene Gruppen miteinander", erklärte Kathrin Rosenkranz, Leiterin der Tanzschule. Die Idee zum Spektakel, Musik und Texte stammen aus der Feder von Jörg Hindemith. Mit dem Song: "Ich bin halt aus dem Thüringer Wald" landete Hindemith einen Volltreffer, der nicht nur die Kids, sondern auch Zuschauer ansteckt und mitreißt. Für die dreizehnjährige Sängerin Lisa Schmidt, deren Talent im Tanzverein entdeckt wurde, war diese Premiere der erste große Auftritt. "Ich finde das cool. Es schaun so viele Leute zu, die sehen, was wir draufhaben." Einen großen Traum hat die Schneebergerin: "Sängerin werden." Wie Lisa gehört auch Linda Ortlepp zu den "Karo Dancers". Bei "dance'N'grooves" verstärkt sich das Sängerteam: "Es war hartes Training, doch es ist schön, dabei zu sein." Bei dieser Aufführung stehen 80 Mitwirkende auf der Bühne. Hip Hopper, Breakdancer und Rapper geben dieser gigantischen Musik- und Tanzshow einen besonderen Kick. Die künstlerische Gesamtleitung liegt in den Händen von Hanka Kühn: "Es ist toll, wenn die Kinder mit strahlenden Augen auf der Bühne stehen."

Foto Untertitel: Vanessa Gressler, Lisa Schmidt und Linda Ortlepp (v.l.) singen bei "dance`N`grooves". Foto: R. Wendland



Home