Presse

Auf dieser Seite findest du Presseinformationen zu RapSubjekt

Freie Presse Lokalteil/25.06.2009

KaroDancers und RapSubjekt auf dem Pressefest 2009


Letzte Proben fürs Pressefest

Chemnitzer Rapper unterstützen Revue der Karo Dancers aus Bad Schlema

von Anja Landmann

Schloßchemnitz. Die letzten Tage vor dem Pressefest der "Freien Presse" bedeuten für die Karo Dancers aus Bad Schlema Stress pur. Am 4.Juli werden sie im Küchwald mit einer Kinder- und Jugendrevue auftreten, schreibt das Freizeitmagazin "Chemnitzer", das heute der "Freien Presse" beiliegt. "Wir proben mindestens alle drei Tage. Und dann bis zu drei Stunden lang", sagt Tanzschulchefin Katrin Rosenkranz. 60 Tänzer werden am ersten Juliwochenende für die Revue "Dance'N'grooves" auf der Bühne stehen. "Wir zeigen klassischen Showtanz, haben aber auch Hip-Hopper und Breakdancer und Rapper im Programm", erzählt sie. Letztere kommen übrigens aus Chemnitz und heißen RapSubjekt. Mit dem Finallied der Revue traten sie am Wochenende schon mal beim Talentwettbewerb "Herzklopfen kostenlos" in Thüringen auf. "Wir haben zwar nicht gewonnen, aber es war eine Premiere, dass neben dem Schlager Rap im Programm war", sagt Sandra Stoltze, die sich auch RapShiva nennt. Gemeinsam mit den Hiphop-Tänzern der X.O.Crew probt ihre Band gerade im Kraftwerk. "Wir gehen alles noch einmal ganz genau durch." Nebenbei steckt die angehende Krankenschwester gerade in den Abschlussprüfungen. "Vor dem Pressefest habe ich theoretische Prüfungen, gleich danach die Praktische", sagt sie. Das bedeute zwar viel Arbeit. "Aber das Tanzen ist eine gute Ablenkung." Angesagt für das Pressefest haben sich unter anderem auch Schmusesänger Max Mutzke, Rosanna Rocci und die Gruppe Dschinghis Khan.

Service: Weitere Informationen zum Pressefest stehen im Internet unter www.freiepresse.de/pressefest".

Bild-Untertitel: Die Show "Dance'N'grooves" der Karo Dancers aus Bad Schlema wird zum Pressefest von Chemnitzer Musikern unterstützt.

Foto: KARO DANCERS


Home