Mrs.Rose - Weiblicher Newcomer, Female Rap für Deutschland

Ende 2008 beschloss Mrs. Rose, nicht nur als Hörerin, sondern auch als Künstlerin in der Deutschrap Szene aktiv zu werden. Sie begann, erste eigene Texte zu verfassen. Zu dieser Zeit war sie Besitzerin und Geschäftsführerin eines eigenen Untergrundladens namens "Koitus" in Chemnitz/ Kaßberg. Über diesen wollte sie einen eigenen Track produzieren. Dieser wurde dann jedoch nie veröffentlicht.

Hier kommt das MetaTag rein!

Trotzdem blieb sie dran: die Idee, einen Koitus Sampler ins Leben zu rufen, folgte. Dabei lernte sie Bandmitglieder der Chemnitzer Rap-Combo "Punchlionz" kennen. Unter ihnen befand sich auch die lokale Freestyle-Größe John Readen. Die ersten offiziellen Aufnahmen erfolgten im Punchlionz-Studio in Chemnitz. Es handelte sich dabei um ein Feature mit Unterstützung von John Readen (OFFBEAT versteht sich).

Der Rapper Maarkant (damals noch Dreiklang Records) war auch mit auf dem Koitus Sampler vertreten. Mit ihm startete Mrs. Rose kurz nach der Veröffentlichung eine intensivere Zusammenarbeit. Alles weitere geschah musikalisch danach im frisch gegründeten On The Rocks Musik (OTRM) Homestudio.

Als die Ära "Koitus Shop" beendet war, übernahm Mrs. Rose den "Untergrund Shop" auf dem Chemnitzer Sonnenberg. Nicht nur der Verkauf von Merchandise Artikeln stand auf dem Plan. Sie organisierte zusätzlich gut besuchte Autogrammstunden mit Untergrund Rappern. Unter ihnen die in der Szene bekannten Rapper Kaisaschnitt, Die Atzen, Automatikk, MC Basstard, Medizinmann und TonyD. Auch Eventmanagement a la Aggro Berlin Crime Tour (im Cube Club Chemnitz) wurde aufgezogen. Sie plante, organisierte und veranstaltete dort auch die "Deutschrap Party" 1-3.

Der erste eigene Mrs. Rose Live Rap Auftritt ging beim "One Night Open Mic 1" am 03.09.2011 im n:dorphin club über die Bühne. Supportet von Maarkant und John Readen leckte sie dort erstmals Blut. Als nächstes Highlight folgte ein Gig als Vor-Act von Rapper Prinz Pi, bei einem Konzert am 18.02.2012 im ajz Talschock Chemnitz.Organisiert wurde das Ganze als Geburtstagsüberraschung von ihrer Freundin Jessi Fissel. Diese hatte Kontakt zum krasscore Veranstaler, und konnte so die Aktion in die Wege leiten.

Beim kurz darauf geplanten Videodreh zum ersten eigenen Video "Ladies Night" traf Mrs.Rose auf RapShiva. Die beiden hatten Jahre zuvor schon kurz "geschäftlichen" Kontakt beim Booking für die Weihnachtsausgabe der Deutschrap Parties gehabt, sich aber seitdem wieder aus den Augen verloren. Da die Chemie stimmte, nahmen die Ladies ihre erste gemeinsame Single "Rap mit Eloquenz" auf. Zwei ansehnliche Frauen, gemeinsam am Mikrofon waren eine Neuheit im Deutschrap. Bei der "One Night Open MIC 2" performte Mrs.Rose mit RaspAct und rappte das erste mal auch live als Frauenduo mit RapShiva on Stage.

Kurz darauf folgte im Sommer 2012 der Videodreh zu "Rap mit Eloquenz" im Studiogelände von AHZ/BVP/GHX (Alcahomiez, Beatvalley Produxnz, Ganjaholixx). Zeitgleich feierte Rose′s "Gästeliste ep" Release. Eine free-download Zusammenstellung mit Feature Tracks lokaler Rapper. Unter ihnen vertreten sind zum Beispiel RabeRekan, Dr.Mensch, PrizzTee, Sinnlos und Rudi91. Danach startete nach einigen einzeln produzierten Liedern die Produktion zum ersten MRS Female RAP Album "FSK 18". Durch ihre Erfahrung im Bookingbereich, die Kontakte zum Rap Untergrund und ihre kaufmännische Ader kann Mrs.Rose das Projekt MRS Female RAP sehr bereichern und pushen. Geboren im Sternzeichen Schütze, hält sie sich anfangs meist bedeckt, schießt dann aber bei Konflikten mitten ins Gesicht. Das spiegelt sich auch in ihren Punchlines wieder.

Mehr Infos zu Mrs. Rose:
http://www.facebook.de/mrsrosemusic

MRS Female RAP:
http://www.facebook.com/rapshivamrsrose


Home